Versandkostenfrei ab 50€

Warum du deinen Ernährungsplan von einem Spezialisten erstellen lassen solltest!?

zurück

Ernährungsplan ist nicht gleich Ernährungsplan!

Typische Fehler bei Ernährungsplänen:

Oft bringen meine Kunden Ihren aktuellen Ernährungsplan mit zur Beratung / zum Einkauf, um nach meinem Rat zu fragen. 

Dabei begegnen mir immer wieder die gleichen Fehler. Einige davon habe ich nun für dich zusammengefasst.

Bei ca.90% handelt es sich höchstens um ein Tagesprotokoll und nicht um einen Wochen- oder Monatsplan. Das heißt hier sind ein paar Lebensmittel untereinander geschrieben, die gut für dich sein sollen. Wenn die Empfehlung dann lautet dieses Tagespotokoll über einen längeren Zeitraum umzusetzen, kann dies sehr einseitig und monoton, unvollständig oder gar ungesund und zudem nicht zielführend sein.

Jeden Tag das gleiche Essen? Nein danke! Bitte unbedingt mehr Vielfalt bei der Ernährung! So wird es nicht langweilig, es schmeckt viel besser und ist auch noch gesünder! Selbst die DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) ist der Meinung, dass der Körper eine bunte Vielfalt an Lebensmitteln benötigt, um gesund zu bleiben!

Bei vielen, der mir gezeigten Pläne, liegt der Fokus nur auf den Makronährstoffen: Eiweiss, Kohlenhydraten und Fetten. Mikronährstoffe und Ballaststoffe werden oft komplett außen vor gelassen - meiner Meinung nach ein großer Fehler, denn die Vernachlässigung von Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen kann im schlimmsten Fall schwerwiegende, körperliche Mängel verursachen.

Oft fehlt auch die Mengenangabe, sowie die Kalorienangabe. Diese Angaben sind meines Erachtens nach unverzichtbar für einen individuellen und zielgerichteten Plan. Ohne die Betrachtung deines Kalorienbedarfs, sowie deines Verbrauchs kann kein zielgerichteter Plan aufgebaut werden. 

Typische Gerichte wie Reis mit Hähnchen und Brokkoli oder Haferflocken und Quark mit Eiweisspulver, eine Dose Thunfisch als Snack oder ein Brötchen mit Käse usw. tauchen immer wieder auf. Klingt nicht wirklich innovativ und nach einem Geschmackserlebnis oder?  In den seltensten Fällen werden vollwertige, vielseitige und gut durchdachte Gerichte empfohlen. Tipps und Tricks für die Zubereitung, den Einkauf oder die Lagerung fehlen ebenfalls gänzlich. 

Eventuelle Allergien oder Lebensmittelunverträglichkeiten werde nicht berücksichtigt.

Ein erfolgreicher Ernährungsplan ist nicht gleichzeitig auch gesund für dich:

Gerade im Fitness- und Bodybuilding ist oft einzig und alleine die Optik die Intention für einen Ernährungsplan. 

Wenn es nur darum geht ein Idealbild zu erreichen, ohne auf den gesundheitlichen Aspekt zu achten, funktionieren solche „Pläne“, zumindest kurzzeitig. Gesundheitliche Konsequenzen, wie eventuell entstehende Mangelerscheinungen werden dabei meist gar nicht berücksichtigt. 

Es sind viele Mythen im Umlauf:

Fakt ist: Viele „alte“ Ernährungsweisen sind überholt, jedoch immer noch weit verbreitet und fest in den Köpfen der Leute verankert.

Während die alte Ernährungswissenschaft zum Beispiel sehr fleischlastig ausgelegt war, wird die pflanzliche Ernährung mittlerweile immer wichtiger. So empfiehlt auch die DGE einen Anteil pflanzlicher Lebensmittel von mindestens 75%. In der Praxis wird das leider noch zu wenig umgesetzt. 

Die Ernährungswissenschaft ist sehr komplex. Es ist ein kontinuierlicher Verbesserungs- und Lernprozess auf den wir uns in den letzten Jahren vermehrt eingelassen haben. Kaum eine Ernährungsweise haben wir nicht selber - zumindest kurzfristig - getestet, um unseren Kunden die bestmögliche Beratung, sowie Erfahrungswerte mitgeben zu können. 

Tagtäglich probieren wir selber neue Rezepte und Lebensmittel aus, um diese dann mit unseren Kunden zu teilen. Mit unseren Ernährungsplänen gibt es nämlich auch eine kleine Rezeptsammlung dazu. 

Langfristige Ernährungsumstellung als Ziel: 

Unsere Pläne sind keine Kurzzeitlösungen. Wir empfehlen generell eine langfristige Ernährungsumstellung, die zielgerichtet, nachhaltig und vor allem gesund für unseren Kunden ist.

Daher gibt es bei uns keine pauschalen Standardpläne, sondern individuelle Lösungen, die sich in den Alltag unserer Kunden integrieren lassen. 

Wir bemühen uns sehr die Pläne so verständlich und detailliert wie möglich zu gestalten, damit der Kunde einen wirklichen Mehrwert für sich daraus ziehen kann und auch abseits des Plans in der Lage ist sich alleinständig nahrhafte Mahlzeiten zu erstellen. 

Du bist interessiert an einem individuellen Ernährungskonzept?

Unter www.chrisandthesupps.com findest du weitere Infos. 

Sportliche Grüße 

Chris (Christian Böhm zert. Ernährungsberater Ecodemy)